Ideale Orte zum Lernen

HOW-TO Die Vorlesung ist vorbei, das Lernen leider noch nicht. Geht man nach Hause, kommen eher Netflix oder andere interessante Sachen zum Zug. Damit eure Produktivität nicht leidet, stellen wir euch hier geeignete Lernorte vor.

Bibliothek HSLU W
Raus aus dem Gebäude an der Zentralstrasse, einmal die Strasse überqueren und schon steht man vor der Bibliothek der Hochschule Luzern Wirtschaft. Das Gebäude an der Frankenstrasse 9 bietet eine gute Lernatmosphäre und reichlich Platz. Neben der Bibliothek befindet sich ebenfalls ein kleiner Computerraum, der ideal zum Recherchieren, Lernen, Vor- und Nachbereiten ist.

Schulzimmer HSLU W
Wer findet, dass Bibliotheken zu überlaufen sind und trotzdem gerne «ausser Haus» lernt, ist in einem Schulzimmer der HSLU gerade richtig aufgehoben. An den Bildschirmen in den Stockwerken sieht man, welche Zimmer fürs Lernen frei sind. Diese Möglichkeit lohnt sich vor allem für das Lernen in Gruppen oder für Besprechungen.

Starbucks
Wow, was für eine Überraschung. Die amerikanische Kaffeekette darf in diesem Post nicht fehlen. Starbucks ist längst kein Geheimtipp mehr. Direkt am Bahnhof bietet das Lokal diverse Tische, an denen der Unterrichtsstoff repetiert werden kann. Da es ein Ort für Leute zum Tratschen und Kaffeetrinken ist, kann es schnell etwas laut werden. Besonders dann, wenn Starbucks als Treffpunkt für Stadtführungen dient. Also:  Kopfhörer aufsetzten und ungestört lernen!

Filou & Bengel:
Ein Must-Do in Luzern und ebenfalls ganz in der Nähe der Hochschule ist das Kaffee Filou & Bengel. Neben den leckeren Getränken und Speisen bietet das Café/ Bar ebenfalls eine angenehme Lern- & Arbeitsatmosphäre. Wer einmal in der Arbeit versinkt, kann von Donnerstag bis Samstag ebenfalls noch ein paar Feierabendbiere geniessen. Bei Filou & Bengel sind die Türen bis 1:30 Uhr in der Nacht geöffnet.

Titelbild:  Tim Gouw von Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.